Umwelt / Stoffwechsel

Ganzheitliche Umweltmedizin: Ihre Umgebung, Ihr Stoffwechsel

Leistungsfähig, vital und gesund – So möchten wir uns alle fühlen. Im heutigen Alltag ist das aber gar nicht so leicht. Wir sind täglich vielen Belastungen, Einflüssen und Stressfaktoren ausgesetzt: hohe Anforderungen in Berufs- und Arbeitsleben, familiäre Belastungen, vermehrte Umweltgifte, Allergien, Elektrosmog seien hier nur als Beispiel genannt. Sie alle wirken auf unsere Organe, den Stoffwechsel, unsere Nerven und unseren „Bewegungsapparat“ – und damit auf unsere Leistungsfähigkeit.

Die ganzheitliche Umweltmedizin umfaßt die Prävention, Diagnose und Behandlung von Beschwerden und Erkrankungen, die mit Umweltfaktoren in Verbindung gebracht werden. Unser Körper ist ein hochsensibles System, das einerseits über großartige eigene „Reparaturmechanismen“ verfügt, aber durch äußere Einflüsse aus dem Gleichgewicht gebracht werden kann. Allergien, chronische Müdigkeit oder Antriebslosigkeit, verdeckte Infektionen, Vitaminmangelerscheinungen, Übergewicht und Stoffwechseldysbalancen sind nur einige Stichworte.

Allergien / Heuschnupfen

Allergien nehmen nach wie vor zu, die Abklärung ist oft mühsam. Mit modernen Spezialverfahren wie dem Allergostop Verfahren eröffnen sich in Diagnostik und Therapie neue Möglichkeiten.

Borreliose / Zecken

Früher nur im Süden beheimatet, ist die Zecke auch in unseren Breiten auf dem Vormarsch. Bei einem Biss gilt es schnell und richtig zu handeln, um eine Borreliose zu vermeiden.

Umweltmedizin / Energiehaushalt

Nicht nur die Muskeln benötigen Energie, sondern alle Zellen. Unter anderem kann nitrosativer Stress dazu führen, dass unsere Leistungsfähigkeit leidet.

Hormonelle Dysbalancen

Wenn das Hormonsystem aus der Balance gerät, kann das viele Ursachen haben. Die Symptome sind oft unspezifisch. Eine genaue Analyse schafft Klarheit.

“ Gerade bei unspezischen Beschwerden kläre ich die umwelt- und stoffwechselbedingten Zusammenhänge mit Ihnen individuell ab.   

Mehr Info / Termine: