Über mich / mein Behandlungsansatz

Mit Fachwissen und Leidenschaft für Ihre Gesundheit

Über mich

Ich bin glücklich verheiratet, Mutter von zwei Söhnen und begeisterte Großmutter. Mein beruflicher Weg begann mit der Ausbildung zur Physiotherapeutin, die ich 1982 mit dem Staatsexamen abschloss. Mit großer Begeisterung für meine Arbeit mit den Menschen bildete ich mich im Laufe der Jahre bis heute umfangreich fort.

Mit 40 Studentin

Im zarten Alter von 40 Jahren begann ich ein Studium an der Hogeschool van Amsterdam. Dort faszinierte mich vor allem die Neurophysiologie, die Kunde des Schmerzes. Ich wollte verstehen, warum manche Menschen in chronischen Schmerzen landen, und wie ich Ihnen dort wieder heraushelfen kann.

Physiotherapie und mehr

Seit 1990 arbeite ich selbständig. Nachdem ich die große Aumühler Physiotherapiepraxis aufbaute und lange leitete, behandle ich heute ausgewählte physiotherapeutische Aspekte weiterhin in meiner Privatpraxis.

Über die „Mechanik“ des Körpers hinaus habe ich mich schon immer für die ganzen Menschen hinter den Patienten für und ihre unterschiedlichen Lebenswege interessiert.

Ganzheitliches Arbeiten

Wie man sein Leben – auch in schwierigen Phasen mit Gesundheitsproblemen und anderen Widrigkeiten – mit Glück und Freude verbringen kann, haben mich eigene Erfahrungen und Ausbildungen in Meditation, Achtsamkeit und Psychologie gelehrt.

Das Verstehen und Nutzen der Zusammenhänge von Schmerzen, Neurologie, Stoffwechsel, Physis und Psyche sind zentrale Elemente meiner Arbeit. Dieses Wissen gebe mit einem großen Herzen für alle meine Patienten gerne weiter.

So arbeite ich: Zusammenhänge im Blick, Zeit für Sie

physio-check-christiane-moeller

Um alle Aspekte des Menschen zu verstehen wurde ich 2011 zur (Voll-)Heilpraktikerin geprüft und bekam die Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde. Zusätzlich vertiefte ich mich in die ganzheitliche Blut- und Stoffwechseldiagnostik und arbeite heute mit speziellen Laboren zusammen.

Die Schulmedizin und die Naturheilkunde stehen für mich nicht im Widerspruch: Sie ergänzen sich oft in idealer Weise. Der interdisziplinäre fachliche Austausch mit Ärzten und Therapeuten ist für mich selbstverständlich. In entspannter, persönlicher Atmosphäre erhalten Sie so bei mir eine Therapie, die auf allen Ebenen ansetzt.

Im normalen medizinischen Betrieb bleibt oft zu wenig Zeit, genau hinzuschauen und genau zuzuhören. Gerade bei chronischen Beschwerden ist es wichtig, sich Zeit zu nehmen um nicht nur Symptome zu behandeln, sondern Gründe und Zusammenhänge zu erkennen. Ich nehme mir viel Zeit für Sie, nehme Sie und Ihre Beschwerden ernst und möchte Ihr Leben leichter machen.

Schmerzen lindern, in schweren Phasen helfen, Selbstheilungskräfte stärken

Mein höchstes Ziel ist es, Menschen zu helfen, die mit ihrer Lebenssituation unzufrieden sind, an Schmerzen oder anderen Beschwerden leiden. Menschen ein Stück ihres Lebens zu begleiten, aber sie dabei auch in ihre Eigenverantwortung zu bringen.

Meine Coachings reflektieren Ihre Situation mit viel Empathie. Sie sind gleichzeitig voller Power und Lebensfreude, die ich auch bei Ihnen gern wieder wecke. Tieferliegende Probleme können mit großem Erfolg durch die auflösende Hypnose beseitigt werden.

Meine Herzensangelegenheit: Arbeit mit kleinen und großen Kindern

Durch eigenen Erfahrungen weiß ich, wie belastend Schmerzen, Unsicherheiten bezüglich der kindlichen Entwicklung und psychische Probleme im Schulalter sein können – sowohl für die Kinder wie für die Eltern. Kinder sollen frei, bewegungsfreudig und unbeschwert Ihren Weg gehen können.

Dabei unterstütze ich sie mit speziellen Therapiekonzepten in Verbindung mit großer Leidenschaft und Liebe. Vor allem die Hypnose für Kinder ist eine ganz wunderbare und sehr erfolgreiche Therapie für Ängste und Phobien aller Art im Kindes- und Jugendalter.

Mein Motto:

Zusammenhänge erkennen, ganzheitlich behandeln, heilen und vorbeugen. So natürlich wie möglich, so medizinisch wie nötig.

Studium der Physiotherapie

Heilpraktikerin

Weiterbildungen

Bis heute sind mir wissenschaftlich fundierte Fort- und Weiterbildungen sehr wichtig. In meine Arbeit fliessen so laufend neue Erkenntnisse ein. Beispiele:

  • Zertifikatsausbildungen Hypnose
  • zertifizierte CRAFTA-Therapeutin
  • Bobath-Therapie für Babies
  • Strukturelle Osteopathie
  • Ernährung- und Stoffwechselmedizin
  • Labormedizin/ Blutdiagnostik

Mein Behandlungsansatz: